TrucksNL logo

Faymonville 4-(2+2)-Achs-Semi-Auflieger mit Radmulden und Rampen

Algemene kenmerken

  • Subcategorie:
    Semi dieplader oplegger
  • Merk:
    Faymonville
  • Bouwjaar:
    2020
  • Conditie:
    Nieuw
  • Locatie:
    Dortmund, Duitsland
  • BTW:
    Marge

Eigenschappen

  • Ledig gewicht:
    13.600 kg
  • Laadvermogen:
    51.400 kg
  • Max. gewicht:
    65.000 kg
Toon meer eigenschappen

Technische specificaties

  • Aantal assen:
    4
Toon meer technische specificaties

Asconfiguratie

Luchtvering Luchtvering Luchtvering Luchtvering

Accessoires

Stuuras
Luchtvering
Bekijk alle 2 accessoires

Contactgegevens

Faymonville 4-(2+2)-Achs-Semi-Auflieger mit Radmulden und Rampen

Prijs op aanvraag
2020
4 assen
65.000 kg
Stuur bericht naar adverteerder

Algemene kenmerken

  • Subcategorie:
    Semi dieplader oplegger
  • Merk:
    Faymonville
  • Bouwjaar:
    2020
  • Conditie:
    Nieuw
  • Locatie:
    Dortmund, Duitsland
  • BTW:
    Marge

Eigenschappen

  • Ledig gewicht:
    13.600 kg
  • Laadvermogen:
    51.400 kg
  • Max. gewicht:
    65.000 kg

Technische specificaties

  • Aantal assen:
    4
Toon meer technische specificaties

Asconfiguratie

Luchtvering Luchtvering Luchtvering Luchtvering

Accessoires

Stuuras
Luchtvering
Bekijk alle 2 accessoires

Omschrijving

Kleur : Grijs
Laadvermogen : 51400 kg.
Uitschuifbaar
Beschikbaar voor verhuur

Lees volledige omschrijving

Description

Colour : Grey
payload weight : 51400 kg.
Extendable
Available for rental

Gooseneck:
Gooseneck in SNT-Design, length ca. 3.700 mm.
At the rear of the gooseneck is a chamfer (ca. 1.000 mm x 10°)

Loading area:
Telescopic loading area, length ca. 8.800 mm, with chamfer (ca. 500 mm x10°) at the rear.
Excavator recess (ca. 2.490 x 750 x 210/290 mm L x W x H) in the chamfer and the rear of the loading area.

Ramps:
1 pair of two-piece hydraulic steel ramps (ca. 2.905 + 1.350 x 850 mm) with hydraulic foldable parts.
Hardwood coverage (ca. 50 mm)

Axles and suspension:
SAF-Axles, 2 axles rigid, 2 axles are self steering.
Electromagnetical reverse lock through reverse gear or by hand
Air suspension with lowering and lifting valve
Braking system:
WABCO braking system with EBS-E

Lighting:
24-Volt lighting system “ASPÖCK-NORDIK full LED”

Metallisation:
Standard HRM (High Resistance Metallisation) of the outer frame.
The complete steel construction is blasted, afterwards all defined visible surfaces are hot refined with ZINACOR 850.

Painting:
6K final treatment:
Complete steel construction is blasted after the welding.
One layer of basic colour (zinc-based), one layer of adhesive primer.
Final coating with two layers of single-colour 2-K-coating (acrylic) (RAL), afterwards sealing of the cavities with specialist wax.
Rims in silver.

Steel construction:
Steel construction of high strength fine grain steel.
Steel quality:
**S355J2+N/S355MC (yield strength 355MPa)
**S690QL/S700MC (yield strength 690 MPa)

Equipment inclusive:
• Steel bulkhead (height ca. 400 mm)
• 1 spare wheel with fixing adapter in front of the bulkhead
• External rods of the gooseneck with fixing holes for screwable lashing rings
The first hole is ca. 200 mm from the beginning then ca. every 400 mm.
2 pairs of screwable lashing rings (LC 5.000 daN) are included
• 1 pair of lashing rings in the rear area of the gooseneck (LC 10.000 daN)
• On the gooseneck hardwood floor (ca. 40 mm thick)
• 3 pluggable dropsides (aluminium / height ca. 400 mm) on the gooseneck
• 2”-king pin
• Width of the steering plate from the gooseneck for the fifth wheel plate: ca. 500 mm
• 4x wheel chocks with holder
• Mechanical landing legs (ca. 48.000 kg support load) with 2-speed-gearbox and crank
• On the loading floor continunous hardwood floor (ca. 50 mm thick) – interrupted between the axles
• 1 middle bridge (width ca. 300 mm)
• Locking of the loading floor with conically welded locking profile every 250 mm (metal sheet for preload inclusive)
• 7 pairs of retractable lashing rings in the outer frame of the loading area, outward foldable (LC 10.000 daN)
• side extensions (galvanised), telescopic by ca. 230 mm each side
• 1 pair of wheel recesses before the first axle (ca. 700 x 410 mm)
wheel recesses with metal covering and square climbing rails (15 x 30 mm) ca. every 200 mm
• 1 pair of wheel recesses between the 2nd and the 3rd axle in the loading area (ca. 1.820 x 700 x 410 mm)
• Covering for the wheel recesses is parted lengthwise with wood covering and plug fuse
• Hardwood covering on the chamfer of the loading area
• Control valve of the ramps on the right side
• 1 pair of mechanical rear support
• 1 mud flap on the whole width of the rear cross
• 1 holder for flashing light at the rear cross
• Electro-hydraulic aggregate (ca. 3 kW) to handle the hydraulic operations
• Round NATO-socket at the connection bar at the front
• 2x 7-pin socket & 1x 15-pin socket at the connection bar at the front
• 4x 7-pin socket for warning plates
• 1x 7-pin socket at the rear cross
• 2 pairs of retractable lashing rings in the loading area (LC 10.000 daN)
• Wooden planks for side extension, loose, steel framed
• Vertical extension (galvanised) for the telescopic side extensions in the wheel recesses to widen the wheel recesses at the top in closed condition
• 1 pair of lashing rings with holding spring in the rear of the excavator recess (LC 10.000 daN)
• The rear panel is in the range of the dipper arm recess open (ca. 200 mm)
• 1st axle with automatic lifting function and starting aid
• WABCO Smart Board System
• 4x telescopic warning plates (423 x 423 mm)
• Lateral white reflector strips (according to EU-regulations)
• Red reflector strip at the rear (according to EU-regulations)
• EU-reflector at the rear of the vehicle

Beschreibung

Colour : Grau
Ladekapazität : 51400 kg.
Erweiterbar
Zu vermieten

Schwanenhals:
Schwanenhals in SNT Design zur Optimierung der Ladeflächenlänge, Länge ca. 3.700 mm.
Schwanenhals hinten mit Abschrägung ca. 1.000 mm x 10°.

Ladefläche:
Teleskopierbare Ladefläche, Länge ca. 8.800 mm, mit Anschrägung hinten ca. 500 mm x 10°.
Vertiefung in der Anschrägung sowie in die Ladefläche hineinragend zur Aufnahme des Bagger-Löffelstieles (ca. 2.490 x 750 x 210/290 mm L x B x H).
Schlusstraverse geschlossen.
Verriegelung über Federspeicherzylinder mit konischem Bolzen und verstärkten Verriegelungspositionen.
Die Versorgungsleitungen liegen geschützt in dem ausziehbaren Träger und passen sich der jeweiligen Ladeflächenlänge an.

Rampen:
1 Paar zweiteilige hydraulische Stahl-Rampen, ca. 2.905 + 1.350 x 850 mm, mit hydraulischen auf- und einklappbaren Rampenteilen.
Abdeckung mit ca. 50 mm starkem Hartholzbelag und einzeln hydraulisch verschiebbar nach außen.

Achsen und Federung:
SAF-Achsen und Aufhängung, zwei Achsen starr, zwei Achsen nachlaufgelenkt.
Elektro-magnetische Rückfahrsperre über Rückwärtsgang und manuell zu aktivieren.
Luftfederung mit Heb- und Senkventil.
Achswerkzeug.

Bremsanlage:
Bremsanlage der Marke WABCO, EBS-E gemäß den EU-Vorschriften, OHNE Verbindungskabel zur Sattelzugmaschine.

Beleuchtungsanlage:
24-Volt Beleuchtungsanlage in „ASPÖCK-NORDIK full LED“ Ausführung gemäß den EU-Vorschriften.
(ASS 3)

Metallisieren:
Standard HRM Metallisierung (High Resistance Metallisation) des Außenrahmens.
Komplette Stahlkonstruktion kugelgestrahlt, danach die definierten sichtbaren Flächen in Metallisierung mit ZINACOR 850 (Zink 85% - Alu 15%) heißveredelt.

Lackierung:
6-K Endbehandlung.
Komplette Stahlkonstruktion nach dem Schweißen kugelgestrahlt.
Eine Lage Grundfarbe auf Zinkbasis, eine Lage Haftprimer.
Endlackierung mit 2 Lagen 2-K-Lack (Acryl) einfarbig in RAL-Farbtönen nach Wahl, danach Versiegelung der Hohlräume mit Spezialwachs.
Felgen in silber.
Mehrfarben- und Sonderlackierung gegen Mehrpreis.

Stahlkonstruktion:
Stahlkonstruktion aus hochfesten Feinkornstählen.
Stahlqualitäten:
**S355J2+N/S355MC (Streckgrenze 355MPa)
**S690QL/S700MC (Streckgrenze 690MPa)
Schweißer DIN-EN 287-1 geprüft.
Schweißverfahren MAG laut EN ISO 4063.
Schutzgas M21 laut EN ISO 14175

Zubehör inklusive:
• Stirnwand aus Stahl, steckbar, Höhe ca. 400 mm.
• 1 Reserverad mit Befestigungsadapter vor der Stirnwand vom Schwanenhals.
• Außenträger vom Schwanenhals mit Befestigungsbohrungen für schraubbare Verzurrringe.
Die erste Bohrung ca. 200 mm von vorne danach ca. alle 400 mm.
2 Paar einschraubbare Verzurrringe inklusive (LC 5.000 daN).
• 1 Paar liegende Verzurrringe im hinteren Bereich des Schwanenhalses (LC 10.000 daN).
• Über dem Schwanenhals ca. 40 mm starker Hartholzbelag.
• Auf dem Schwanenhals 1 Paar steckbare Alu-Bordwände seitlich, ca. 400 mm hoch, in eloxierter Ausführung.
• 1 steckbare Alu-Rückwand auf dem Schwanenhals, ca. 400 mm hoch, eloxiert.
• 2“-Königszapfen.
• Führungsplatte vom Schwanenhals für die Sattelplatte ca. 500 mm breit.
• 4 Unterlegkeile mit Halterung.
• Mechanische Sattelstützen für ca. 48.000 kg Stützlast mit 2-Ganggetriebe und Kurbel.
• Anschlussleiste für Versorgungsleitungen zur SZM, auf Höhe des Außenrahmenprofils angebracht.
• Auf der Ladefläche durchgehender und zwischen den Achsen unterbrochener ca. 50 mm starker Hartholzbelag. (Dadurch Erhöhung des Reibwertes).
• 1 Zwischentisch ca. 300 mm breit für die Auszugsröhre mit großem Querschnitt mit glattem Blech und einer einlackierten Sandschicht als Abrutschsicherung,
*** Zwischentisch gleiche Höhe wie die Radmulde ***
• Verriegelung der Ladefläche mit konisch aufgeschweißten Arretierungsprofilen alle 250 mm inklusive Vorspannblech.
• 7 Paar versenkte Verzurrringe im Außenrahmen der Ladefläche, nach außen klappbar (LC 10.000 daN).
• Verbreiterungen (verzinkt) ausziehbar um ca. 230 mm je Seite (ohne Holzbohlen).
• 1 Paar fest eingebaute Radmulden offen bis zum Auszug, ca. 700 x 410 mm (B x T), in der Ladefläche vor der 1. Achse.
Radmulden mit Blechbelag und Vierkantkletterleisten 15 x 30 mm jede ca. 200 mm.
• Zwischen der 2. und der 3. Achse in der Ladefläche ein Paar fest eingebaute Radmulden, ca. 1.820 x 700 x 410 mm (L x B x T).
• Abdeckungen für Radmulden in Längsrichtung geteilt, mit Holzauflage, außen mit Steckabsicherungen.
• Hartholzbelag auf der Abschrägung der Ladefläche.
• Bedienventile der Rampen rechts.
• 1 Paar mechanische Heckabstützungen.
• Ein Schmutzfänger auf der ganzen Breite der Schlusstraverse.
• 1 Halter für Rundumleuchte an der Schlusstraverse.
• Elektro-Hydraulikaggregat ca. 3 kW zum Bedienen der Hydraulikvorgänge außer der hydraulischen Seilwinde.
• Runde NATO-Steckdose „Herth & Buss“ an der Anschlussleiste vorne.
• Zwei 7-polige Steckdosen an der Anschlussleiste vorne.
**1x NATO-SCHWARZ 24N Anschluss gemäß ISO 1185
**1x NATO-WEISS 24S Anschluss gemäß ISO 3731
• Unter dem Schwanenhals, sowie hinten an der Schlusstraverse, links und rechts je eine 7-polige Steckdose mit Halterung für Warntafeln.
• Eine 7-polige Steckdose an der Schlusstraverse.
• 2 Paar versenkte Verzurrringe in der Ladefläche verteilt entlang des Zentralträgers (LC 10.000 daN).
• Verzinkte Aufständer für die ausziehbaren Verbreiterungen in den Radmulden, zum Verbreitern der Radmulde oben im geschlossenem Zustand.
• 1 Paar Verzurrringe mit Haltefeder, unten im hinteren Teil der Baggermulde (LC 10.000 daN).
• Heckblech im Bereich der Löffelstielmulde offen (ca. 200 mm),
• 1. Achse mit automatischer Liftachsfunktion sowie Anfahrhilfe.
Die Liftachsfunktion ist freigeschaltet bis 100% Achslast auf den verbleibenden Achsen, die Anfahrhilfe bis 130% Achslast.
Deaktivierung mittels Drucktaster im Bereich der Ladefläche oder über das Bremspedal in der SZM.
Nur für Fahrzeuge mit EBS.
• WABCO Smartboard System
• Warnpaket:
o 4 Warntafeln ca. 423 x 423 mm ausziehbar um ca. 1.000 mm, inkl. 2 LED Positionsleuchten und Halterungen für Rundumleuchte.
• Reflektorband weiß außen seitlich auf der gesamten Aufliegerlänge nach EU-Richtlinien.
• Reflektorband rot hinten auf der gesamten Aufliegerbreite nach EU-Richtlinien.
• EU-Reflektor hinten am Fahrzeug.
• Eine 15-polige Steckdose zusätzlich an der Anschlussleiste vorne, Anschluss gemäß ISO 12098.

Prijs op aanvraag

2020
4 assen
65.000 kg

HEAVYTRAILER AG

Dortmund, Duitsland
4 jaar actief op TrucksNL

Contactgegevens

HEAVYTRAILER AG

Martener Hellweg 100
D-44379, Dortmund
Duitsland
4 jaar actief op TrucksNL

Ook interessant voor u